Font size

IDS 2017 mit zusätzlicher Ausstellerfläche

  •  

22.02.2017

Vom 21. bis 25. März 2017 öffnet die nächste Internationale Dental-Schau (IDS) in Köln ihre Tore. Aufgrund großer Nachfrage werde 2017 erstmals eine Ebene der Halle 5 geöffnet, heißt es bei der Koelnmesse. Mehr als 150.000 Besucher werden in der Domstadt erwartet.

 - Fachmesse mit Biss: Die IDS ist zentrale Business-Plattform der Dentalbranche, in diesem Jahr wird in Köln wegen der großen Nachfrage erstmals eine Ebene der Halle 5 geöffnet.
© Koelnmesse
Fachmesse mit Biss: Die IDS ist zentrale Business-Plattform der Dentalbranche, in diesem Jahr wird in Köln wegen der großen Nachfrage erstmals eine Ebene der Halle 5 geöffnet.

2.400 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren an den fünf Messetagen die neuesten Produkte, Entwicklungen und Trends der Dentalbranche. Die IDS ist eine zentrale Business-Plattform der Dentalbranche. Dazu trägt auch der "Dealer's Day" am ersten Messetag, der 21. März 2017, bei. Dieser konzentriert sich auf den Dental-Fachhandel und die Importeure. Der „Dealer’s Day“ bietet allen Beteiligten die Möglichkeit, ungestörte und exklusive Verkaufsgespräche an den Ständen der Aussteller zu führen.

Zum IDS-Rahmenprogramm gehört die "Speakers Corner": Vom 21. bis 24. März bietet das Format den ausstellenden Unternehmen der IDS die Möglichkeit, bei Fachvorträgen zu aktuellen Entwicklungen in der Dentalbranche sowie Produktpräsentationen mit den Besuchern in Dialog zu treten. Zum zweiten Mal wird außerdem in Köln der IDS Career Day am 25. März stattfinden. Dieser bietet Ausstellern die Möglichkeit, sich mit kurzen Vorträgen und individuellen Bewerbungsgesprächen als attraktiver Arbeitgeber zu platzieren und im Kampf um die besten Mitarbeiter zu punkten.

www.ids-cologne.de