Font size

Hypermotion: Premiere rückt näher

  •  

08.05.2017

Im Fokus der ersten Hypermotion vom 20. bis 22. November 2017 in Frankfurt stehen intelligente Konzepte und Lösungen für die Transportsysteme der Zukunft sowie die Innovations- und Nachwuchsförderung.

 - Die erste Hypermotion findet vom 20. bis 22. November 2017 in Frankfurt statt.
© O. Fischer / pixelio.de
Die erste Hypermotion findet vom 20. bis 22. November 2017 in Frankfurt statt.

Die Vorbereitungen zur ersten Hypermotion vom 20. bis 22. November 2017 laufen auf Hochtouren. Nach Informationen des Veranstalters hat bereits eine ganze Reihe von Unternehmen ihre Teilnahme an der Hypermotion angekündigt. Der Großteil kommt aus Deutschland, aber auch aus Frankreich, Portugal, den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Oman. Gezeigt werden beispielsweise cloudbasierte Transport- und Logistiklösungen im Bereich Flottenmanagement, digitale Mobilitätslösungen für Unternehmen, intelligente Sensortechnik für Straße und Verkehr, Real Time Data Monitoring oder intelligentes Parkraum-Management via Sensortechnologie und App.

Ein Highlight der Veranstaltung wird das Smart Mobility & Integrated Logistics Experiments Lab – kurz smileX-Lab – zur Innovations- und Nachwuchsförderung. Hier beschäftigen sich Start-ups, Young Professionals sowie Schüler und Studenten im Austausch mit den Fachbesuchern mit dem Thema „Next Generation Mobility“.

Im Rahmen des smileX-Labs sind TED-Talks, ein ITS-Hackathon und ein Karrieretag geplant. Bei den TED-Talks halten Forscher, CEOs, Geschäftsführer und Entrepreneure Kurzvorträge in einer Arena, die direkt in die Messe in der Halle 5.1 integriert ist. Der ITS-Hackathon richtet sich an Software-Entwickler, die während der Messe innerhalb eines begrenzten Zeitraums neue Applikationen für die intelligente Vernetzung in Smart Regions programmieren. Den Abschluss des smileX-Labs bildet ein Melt-Down, bei dem u.a. die im Hackathon entwickelten Lösungen und Konzepte für die Mobilität 4.0 vorgestellt werden. Bei dem angegliederten Karrieretag haben Unternehmen die Möglichkeit, sich Berufseinsteigern und Young Professionals zu präsentieren und Nachwuchstalente kennenzulernen.