Montag, 24. April 2017
Messewelten
  • Wie künftig eine ortsübergreifende, flexible Produktion möglich wird, ist auf der Hannover Messe in Halle 8 am Stand D20 zu erleben. Die Technologie-Initiative SmartFactory KL hat spannende Neuerungen bei ihrer Industrie 4.0-Demo-Anlage umgesetzt, wie Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke im Interview mit DIE MESSE erläutert.

    Fertigung 4.0: Ortsübergreifend und flexibel

    Die Forscher um Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke präsentieren die Demo-Anlage auf der Hannover Messe in Halle 8, Stand D20.
    © SmartFactory-KL / C. Arnoldi

    DIE MESSE: Neue Ausgabe zur Hannover Messe (24. bis 28. April 2017 in Hannover) erschienen »

    Wie künftig eine ortsübergreifende, flexible Produktion möglich wird, ist auf der Hannover Messe in Halle 8 am Stand D20 zu erleben. Die Technologie-Initiative SmartFactory KL hat spannende Neuerungen bei ihrer Industrie 4.0-Demo-Anlage umgesetzt, wie Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke im Interview mit DIE MESSE erläutert.   mehr...

  • Vom 30. Mai bis 1. Juni wird die SENSOR+TEST in Nürnberg wieder zum Nabel der Fachwelt in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik. Die Besucher können sich auf den begleitenden Fachkongressen und im Aktionsprogramm umfassend über den neuesten Stand der Technik informieren.

    SENSOR+TEST: Aktionsprogramme und Fachkongresse

    Testfahren auf der Messe: Die Aktionsflächen der SENSOR+TEST sind bei allen Besuchern sehr beliebt
    © AMA Service GmbH

    Vom 30. Mai bis 1. Juni wird die SENSOR+TEST in Nürnberg wieder zum Nabel der Fachwelt in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik. Die Besucher können sich auf den begleitenden Fachkongressen und im Aktionsprogramm umfassend über den neuesten Stand der Technik informieren.   mehr...

  • Am 16. Mai startet die zehnte SMART im Design Center Linz. Dieses Jahr sind einige Neuheiten mit dabei: Auf der Empore wird ein neues Konzept präsentiert, der Pavillon vor der Halle bietet nun mehr Platz und das neue Messenetzwerk erleichtert die Planung des Besuchs.

    SMART in Linz mit neuem Konzept

    Auf der diesjährigen SMART sind 180 Aussteller sind mit dabei, 21 davon zum ersten Mal
    © Reed Exhibitions/Andreas Kolarik

    Am 16. Mai startet die zehnte SMART im Design Center Linz. Dieses Jahr sind einige Neuheiten mit dabei: Auf der Empore wird ein neues Konzept präsentiert, der Pavillon vor der Halle bietet nun mehr Platz und das neue Messenetzwerk erleichtert die Planung des Besuchs.   mehr...

  • Mit der automation & electronics 2017, die vom 07. bis 08. Juni 2017 in Zürich stattfindet, hat der Messeveranstalter eine optimale Mischung zwischen Bewährtem und Neuem gefunden. Die neue STAGE 7 wird ein besonderer Leckerbissen für die Besucher.

    Bewährte Kulisse mit neuer Bühne

    Automatisierung funktioniert am besten, wenn Mensch und Maschine sich optimal ergänzen
    © flickr/memetics.berlin CC BY-NC-ND 2.0

    Mit der automation & electronics 2017, die vom 07. bis 08. Juni 2017 in Zürich stattfindet, hat der Messeveranstalter eine optimale Mischung zwischen Bewährtem und Neuem gefunden. Die neue STAGE 7 wird ein besonderer Leckerbissen für die Besucher.   mehr...

  • Weit über 400 Unternehmen haben sich in die Ausstellerliste der PCIM Europe 2017 eingetragen. Die weltweit führende Fachmesse für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik, erneuerbare Energien und Energiemanagement findet vom 16. bis 18. Mai in Nürnberg statt.

    PCIM Europe 2017: Mehr Aussteller und neuer Schwerpunkt

    Auf der PCIM Europe will das internationale Fachpublikum innovative Produkte sehen und sich über aktuelle Branchentrends informieren.
    © Mesago PCIM GmbH/Thomas Geiger

    Weit über 400 Unternehmen haben sich in die Ausstellerliste der PCIM Europe 2017 eingetragen. Die weltweit führende Fachmesse für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik, erneuerbare Energien und Energiemanagement findet vom 16. bis 18. Mai in Nürnberg statt.   mehr...

  • Manufacturing-Execution-Systeme (MES) nehmen bei der digitalen Transformation eine Schlüsselrolle ein. Auf der Digital Factory, internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen der HANNOVER MESSE (24.-28.04.2017), zeigen Unternehmen Anwendungsbeispiele.

    Digital Factory: MES auf dem Weg zur Industrie 4.0

    Auf der Leitmesse Digital Factory werden Industrielösungen für MES vorgestellt.
    © Deutsche Messe

    Manufacturing-Execution-Systeme (MES) nehmen bei der digitalen Transformation eine Schlüsselrolle ein. Auf der Digital Factory, internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen der HANNOVER MESSE (24.-28.04.2017), zeigen Unternehmen Anwendungsbeispiele.   mehr...

  • Die größte Landesmesse der Elektrobranche Eltefa lockte rund 24.000 Besucher vom 29. bis 31. März nach Stuttgart. Digitalisierung und Vernetzung waren die zentralen Themen. Für die digitale Transformation schafft das Elektrohandwerk die Infrastrukturen.

    Eltefa 2017: Digital, vernetzt und auf Erfolgskurs

    492 Aussteller präsentierten auf der Eltefa 2017 aktuelle Entwicklungen, Trends und Innovationen rund um das Elektrofach.
    © Messe Stuttgart

    Die größte Landesmesse der Elektrobranche Eltefa lockte rund 24.000 Besucher vom 29. bis 31. März nach Stuttgart. Digitalisierung und Vernetzung waren die zentralen Themen. Für die digitale Transformation schafft das Elektrohandwerk die Infrastrukturen.   mehr...

Innovationen
  • Chemnitzer Forschern ist es gelungen, das Gewicht einer Durchlade in der Rücksitzbank eines SUV um mehr als die Hälfte zu reduzieren, gleichzeitig sinken die Herstellungskosten um rund 30 Prozent. Präsentiert wird die Innovation auf der Hannover Messe auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" in Halle 2 am Stand A38.

    Hochstabil, aber deutlich leichter

    Techniker René Morgenstern prüft die Struktur der neuen Durchlade. Hergestellt werden die Bauteile in einem Anlagenkomplex im „MERGE Technologiezentrum“ der TU Chemnitz.
    © TU Chemnitz

    Chemnitzer Forschern ist es gelungen, das Gewicht einer Durchlade in der Rücksitzbank eines SUV um mehr als die Hälfte zu reduzieren, gleichzeitig sinken die Herstellungskosten um rund 30 Prozent. Präsentiert wird die Innovation auf der Hannover Messe auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" in Halle 2 am Stand A38.   mehr...

  • Wandfarbe ist nicht gleich Wandfarbe – das weiß jeder, der schon mal mit Schnäppchen-Farbe eine bunte Wand weißen wollte. Während qualitativ hochwertige, teure Farben bestens decken, schimmert bei Billigprodukten der alte, bunte Anstrich hindurch. Beim Auftragen, beim Trocknen und beim Glanz sind die Unterschiede groß. Die Eigenschaften einer Wandfarbe hängen stark davon ab, wie groß die darin enthaltenen Partikel sind – etwa Füllstoffe, Bindemittel, Pigmente oder Zusatzstoffe.

    Wandfarbe ist nicht gleich Wandfarbe

    Dank eines neuen Sensors ist es künftig möglich, den Herstellungsprozess von Wandfarben und Lacken direkt und in Echtzeit im Reaktionsbehälter zu untersuchen.
    © Fraunhofer IAP

    Wandfarbe ist nicht gleich Wandfarbe – das weiß jeder, der schon mal mit Schnäppchen-Farbe eine bunte Wand weißen wollte. Während qualitativ hochwertige, teure Farben bestens decken, schimmert bei Billigprodukten der alte, bunte Anstrich hindurch. Beim Auftragen, beim Trocknen und beim Glanz sind die Unterschiede groß. Die Eigenschaften einer Wandfarbe   mehr...

  • Biobasierte thermochrome Kunststoffe haben in Verpackungsfolien für temperatursensitive Produkte der Medizin- und Pharmatechnik sowie in der Lebensmittelbranche ein hohes Marktpotenzial. Die Abteilung „Chromogene Polymere“ des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP forscht daran seit Januar 2017 am Hauptstandort des Instituts in Potsdam-Golm.

    Ist die Kühlkette unterbrochen?

    Mit den biobasierten thermochromen Farbstoffen von Dr. Christian Rabe sollen künftig auch reine Biokunststoffe ihre Farbe wechseln können.
    © Fraunhofer IAP / Till Budde

    Biobasierte thermochrome Kunststoffe haben in Verpackungsfolien für temperatursensitive Produkte der Medizin- und Pharmatechnik sowie in der Lebensmittelbranche ein hohes Marktpotenzial. Die Abteilung „Chromogene Polymere“ des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP forscht daran seit Januar 2017 am Hauptstandort des Instituts in Potsdam-Golm.   mehr...

  • Noch flottere Herstellung von Schokolade: Von sieben auf vier Tage haben Wissenschaftler der Hochschule Ostwestfalen-Lippe den Prozess der Fermentation verkürzen können. Mit dem neuen Ansatz lässt sich nicht nur Zeit sparen, sondern auch der Ausschuss minimieren - Fehlgärungen sind nicht mehr möglich.

    Fermentierung von Schokolade: Fehlgärungen sind passé

    Im Schnitttest: Professor Jörg Stender (r.) und Industriemeister Axel Piepke prüfen den Fermentationsgrad von Kakaobohnen.
    © Hochschule OWL / Katharina Thehos

    Noch flottere Herstellung von Schokolade: Von sieben auf vier Tage haben Wissenschaftler der Hochschule Ostwestfalen-Lippe den Prozess der Fermentation verkürzen können. Mit dem neuen Ansatz lässt sich nicht nur Zeit sparen, sondern auch der Ausschuss minimieren - Fehlgärungen sind nicht mehr möglich.   mehr...

  • Mit interaktiven Virtual-Reality-Schulungen wollen Bochumer Forscher Baustellen sicherer machen. Das Team um Prof. Dr. Markus König vom Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen der Ruhr-Universität Bochum (RUB) entwickelt eine Technik, die Gefahrenquellen virtuell erlebbar macht.

    Für mehr Sicherheit auf der Baustelle

    In der virtuellen Welt hat man unbegrenzt viele Leben. Ein Umstand, den die RUB-Forscher nutzen wollen.
    © RUB, Schirdewahn

    Mit interaktiven Virtual-Reality-Schulungen wollen Bochumer Forscher Baustellen sicherer machen. Das Team um Prof. Dr. Markus König vom Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen der Ruhr-Universität Bochum (RUB) entwickelt eine Technik, die Gefahrenquellen virtuell erlebbar macht.   mehr...

Fair Traveller
  • Geschäftsreisen sind kein Spaziergang – deshalb wachsen die Ansprüche an die Unterbringung vor Ort. 98 Prozent der reisenden Arbeitnehmer wünschen sich vor allem ein Hotelzimmer, das sie auch als Arbeitsplatz nutzen können. Damit steht dieser Punkt auf Platz eins der wichtigsten Anforderungen auf Reisen.

    Studie: Hotel soll komfortablen Arbeitsplatz bieten

    98 Prozent der reisenden Arbeitnehmer wünschen sich vor allem ein Hotelzimmer, das sie auch als Arbeitsplatz nutzen können.
    © Rainer Sturm / pixelio.de

    Geschäftsreisen sind kein Spaziergang – deshalb wachsen die Ansprüche an die Unterbringung vor Ort. 98 Prozent der reisenden Arbeitnehmer wünschen sich vor allem ein Hotelzimmer, das sie auch als Arbeitsplatz nutzen können. Damit steht dieser Punkt auf Platz eins der wichtigsten Anforderungen auf Reisen.   mehr...

  • In Russlands Hauptstadt müssen Geschäftsreisende die höchsten Hotelpreise bezahlen: Zum 12. Mal in Folge wurde Moskau als teuerste Stadt der Welt bestätigt. Demzufolge schlägt eine Nacht in der russischen Hauptstadt mit 257,85 Britischen Pfund zu Buche. Dies belegt die Hotelstudie des britischen Geschäftsreisedienstleister Hogg Robinson Group (HRG).

    Geschäftsreisen: Hotels in Moskau weltweit am teuersten

    In Russlands Hauptstadt müssen Geschäftsreisende die höchsten Hotelpreise bezahlen: Zum 12. Mal in Folge wurde Moskau als teuerste Stadt der Welt bestätigt.
    © Harry Hautumm / pixelio.de

    In Russlands Hauptstadt müssen Geschäftsreisende die höchsten Hotelpreise bezahlen: Zum 12. Mal in Folge wurde Moskau als teuerste Stadt der Welt bestätigt. Demzufolge schlägt eine Nacht in der russischen Hauptstadt mit 257,85 Britischen Pfund zu Buche. Dies belegt die Hotelstudie des britischen Geschäftsreisedienstleister Hogg Robinson Group (HRG).   mehr...