Montag, 21. August 2017
Messewelten
  • In Düsseldorf umfasst die Neugestaltung des Eingangs Süd auch den Neubau der Halle 1. Diese neue Halle 1 wird den Ausstellern der mit rund 2.400 Ausstellern weltführenden Retailfachmesse EuroShop schon bei ihrer nächsten Veranstaltung im Februar 2020 zur Verfügung stehen.

    EuroShop profitiert von Neuer Messe Süd

    Die nächste Euroshop findet vom 16. bis 20. Februar 2020 statt.
    © Messe Düsseldorf / ctillmann

    In Düsseldorf umfasst die Neugestaltung des Eingangs Süd auch den Neubau der Halle 1. Diese neue Halle 1 wird den Ausstellern der mit rund 2.400 Ausstellern weltführenden Retailfachmesse EuroShop schon bei ihrer nächsten Veranstaltung im Februar 2020 zur Verfügung stehen.   mehr...

  • Innovationen für den Digitaldruck sowie das Large & Wide Format Printing - alles, was Druckdienstleister dazu wissen müssen, präsentiert die viscom vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf. Dieses Jahr findet Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation in den Hallen 13 und 14 statt.

    Digitaldruck-Innovationen auf viscom 2017

    Innovationen im Digitaldruck präsentiert die viscom vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf.
    © Behrendt und Rausch

    Innovationen für den Digitaldruck sowie das Large & Wide Format Printing - alles, was Druckdienstleister dazu wissen müssen, präsentiert die viscom vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf. Dieses Jahr findet Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation in den Hallen 13 und 14 statt.   mehr...

  • Die Domotex, Fachmesse für Teppiche und Bodenbeläge in Hannover, bekommt 2018 in der Halle 9 ein neues Herzstück: An der Sonderfläche "Framing Trends" beteiligen sich unterschiedliche Unternehmen sowie Newcomer und Künstler - einzeln oder gemeinsam - mit kreativen Inszenierungen rund um das Leitthema "UNIQUE YOUNIVERSE".

    Domotex 2018 mit neuem Herzstück "Framing Trends"

    Vieles wird neu auf der Domotex im Januar 2018: Die Veranstalter wollen mit neuem Leitthema und neuer Hallenbelegung frische Akzente bei der kommenden Ausgabe setzen.
    © Deutsche Messe

    Die Domotex, Fachmesse für Teppiche und Bodenbeläge in Hannover, bekommt 2018 in der Halle 9 ein neues Herzstück: An der Sonderfläche "Framing Trends" beteiligen sich unterschiedliche Unternehmen sowie Newcomer und Künstler - einzeln oder gemeinsam - mit kreativen Inszenierungen rund um das Leitthema "UNIQUE YOUNIVERSE".   mehr...

  • Textile Lösungen für Interior Design, Architektur und Hotelausstattung überzeugen vor allem durch Flexibilität, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Mit der Interior.Architecture.Hospitality Expo widmet sich nun ein neues Ausstellungsformat diesem Thema. Vom 9. bis 12. Januar 2018 findet die Expo in Frankfurt innerhalb der Heimtextil, Weltleitmesse für Wohn- und Objekttextilien, statt.

    Heimtextil 2018 mit neuer Innenarchitektur-Expo

    Interior Design, Architektur und Hotelausstattung rückt auf der Heimtextil 2018 mit einer eigenen Expo in den Fokus.
    © Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jean-Luc Valentin

    Textile Lösungen für Interior Design, Architektur und Hotelausstattung überzeugen vor allem durch Flexibilität, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Mit der Interior.Architecture.Hospitality Expo widmet sich nun ein neues Ausstellungsformat diesem Thema. Vom 9. bis 12. Januar 2018 findet die Expo in Frankfurt innerhalb der Heimtextil, Weltleitmesse für Wohn- und Objekttextilien, statt.   mehr...

  • Die ZOW - Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau vom 6. bis 8. Februar 2018 in Bad Salzuflen - stellt sich mit der Sonderschau "Tiny Spaces – Große Ideen auf kleinem Raum" einer der größten Herausforderungen dieses Jahrzehntes. Denn die Städte werden teurer und der Raum knapper.

    Zulieferermesse ZOW 2018 mit Sondershow "Tiny Spaces"

    Die nächste ZOW findet vom 6. bis 8. Februar 2018 im Messezentrum Bad Salzuflen statt.
    © ZOW | Clarion Events Deutschland GmbH

    Die ZOW - Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau vom 6. bis 8. Februar 2018 in Bad Salzuflen - stellt sich mit der Sonderschau "Tiny Spaces – Große Ideen auf kleinem Raum" einer der größten Herausforderungen dieses Jahrzehntes. Denn die Städte werden teurer und der Raum knapper.   mehr...

  • Künstler, Designer, Architekten, Städteplaner, Wissenschaftler, Kulturschaffende, Umweltexperten, Ingenieure und Bürgerschaft sind eingeladen, sich bis Herbst 2017 am Open Call des Licht- und Kulturfestivals Luminale 2018 in Frankfurt zu beteiligen.

    Luminale: Open Call für Kunst und Konzepte

    Die Luminale bringt Lichtkunst in die Stadt
    © Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Gu?nther

    Künstler, Designer, Architekten, Städteplaner, Wissenschaftler, Kulturschaffende, Umweltexperten, Ingenieure und Bürgerschaft sind eingeladen, sich bis Herbst 2017 am Open Call des Licht- und Kulturfestivals Luminale 2018 in Frankfurt zu beteiligen.   mehr...

  • Auch Häuser altern und wollen gepflegt sein. Vielfältige und begeisternde Ideen zum Bauen und Erneuern bietet die Bauen+Wohnen Bernexpo vom 21. bis 24. September in Bern. Es werden rund 350 Aussteller erwartet.

    Bernexpo: Ideen zum Bauen und Wohnen

     Das Angebot der Bernexpo spricht Eigenheimbesitzer, zukünftige Bauherren, Architekten und die ganze Familie an
    © ZT Fachmessen

    Auch Häuser altern und wollen gepflegt sein. Vielfältige und begeisternde Ideen zum Bauen und Erneuern bietet die Bauen+Wohnen Bernexpo vom 21. bis 24. September in Bern. Es werden rund 350 Aussteller erwartet.   mehr...

  • Die nächste FAF FARBE, AUSBAU & FASSADE findet vom 20. bis 23. März 2019 auf dem Messegelände Köln statt. Schon jetzt können sich interessierte Unternehmen anmelden und von einem neuen umfangreichen Servicepaket profitieren, das die Reiseplanung zur Messe erleichtert.

    FAF 2019: Farbe, Ausbau und Fassade am Rhein

    Die FAF lockt Architekten, Maler, Lackierer und Stuckateure nach Köln
    © Rainer Sturm/pixelio.de

    Die nächste FAF FARBE, AUSBAU & FASSADE findet vom 20. bis 23. März 2019 auf dem Messegelände Köln statt. Schon jetzt können sich interessierte Unternehmen anmelden und von einem neuen umfangreichen Servicepaket profitieren, das die Reiseplanung zur Messe erleichtert.   mehr...

  • Die DRUCK+FORM, Fachmesse für die druckende Industrie, wird für 2017 abgesagt. Der Buchungsstand liege aktuell deutlich hinter den Erwartungen für eine erfolgsversprechende Fachmesse in diesem Jahr, teilt die Messe Sinsheim mit. Ursprünglich sollte die DRUCK+FORM vom 11. bis 14. Oktober 2017 stattfinden.

    Messe Sinsheim: DRUCK+FORM 2017 abgesagt

    Innovative Druckverfahren stehen im Zentrum der Druck+Form, die vom 11. bis 14. Oktober in Sinsheim stattfindet.
    © P. E. Schall GmbH & Co. KG

    Die DRUCK+FORM, Fachmesse für die druckende Industrie, wird für 2017 abgesagt. Der Buchungsstand liege aktuell deutlich hinter den Erwartungen für eine erfolgsversprechende Fachmesse in diesem Jahr, teilt die Messe Sinsheim mit. Ursprünglich sollte die DRUCK+FORM vom 11. bis 14. Oktober 2017 stattfinden.   mehr...

  • Durchschnittlich 1,6 Tage bleiben Fachbesucher auf den internationalen und nationalen Messen in Deutschland. Das ergab die Auswertung von Fachbesucherbefragungen auf 107 Messen des Jahres 2016, die von der FKM - Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen zertifiziert wurden.

    Fachbesucher bleiben im Schnitt 1,6 Tage auf Messen

    Neue Produkte und Leistungen kennenlernen oder direkt Geschäfte vorbereiten: Durchschnittlich 1,6 Tage bleiben Fachbesucher auf den internationalen und nationalen Messen in Deutschland.
    © Koelnmesse

    Durchschnittlich 1,6 Tage bleiben Fachbesucher auf den internationalen und nationalen Messen in Deutschland. Das ergab die Auswertung von Fachbesucherbefragungen auf 107 Messen des Jahres 2016, die von der FKM - Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen zertifiziert wurden.   mehr...

Innovationen
  • Ob sich Kulturpflanzen zum Anbau unter Solarpanels eignen, untersuchen Agrarforscher der Universität Hohenheim in einem Pilotprojekt. Oben Solarpanels, unten Nutzpflanzen – das ist die bestechend einfache Idee hinter der Agrophotovoltaik. Die doppelte Nutzung einer Fläche auf zwei Etagen kann die Produktion von Nahrungsmitteln und Energie kombinieren.

    Doppelt geerntet hält besser

    Die Agrophotovoltaik-Pilotanlage in Heggelbach am Bodensee kombiniert Energie- und Nahrungsmittelproduktion.
    © Fraunhofer ISE

    Ob sich Kulturpflanzen zum Anbau unter Solarpanels eignen, untersuchen Agrarforscher der Universität Hohenheim in einem Pilotprojekt. Oben Solarpanels, unten Nutzpflanzen – das ist die bestechend einfache Idee hinter der Agrophotovoltaik. Die doppelte Nutzung einer Fläche auf zwei Etagen kann die Produktion von Nahrungsmitteln und Energie kombinieren.   mehr...

  • Auf dem Weg zur vernetzten Datenfabrik: Neue Technologien für ein smartes Labor der Zukunft entwickelt das Fraunhofer IPA gemeinsam mit Partnern aus der Industrie im Innovation Center für Laborautomatisierung Stuttgart, kurz nICLAS.

    Labore werden zu vernetzten Datenfabriken

    Im Innovation Center nICLAS entwickeln die Mitglieder Technologien für das smarte Labor der Zukunft. Hier zu sehen: die automatisierte Herstellung von Hautzellen in der Tissue Factory
    © Fraunhofer IPA

    Auf dem Weg zur vernetzten Datenfabrik: Neue Technologien für ein smartes Labor der Zukunft entwickelt das Fraunhofer IPA gemeinsam mit Partnern aus der Industrie im Innovation Center für Laborautomatisierung Stuttgart, kurz nICLAS.   mehr...

  • Nach dem schweren Erdbeben in Italien im vorigen Jahr kamen Technologien und Know-how aus dem EU-Forschungsprojekt "TRADR" zum Einsatz: Italienische Rettungskräfte baten das Team, darunter Mitarbeiter des Fraunhofer IAIS aus Sankt Augustin, Innenaufnahmen von zwei vom Einsturz bedrohten Kirchen - der San Francesco Basilika und der Sant'Agostino Kirche - zu liefern.

    Wo ist eine Abstützung notwendig?

    Das Forschungsprojekt „TRADR“ liefert 3-D-Bilder aus Gebäuden, die vom Einsturz gefährdet sind.
    © TRADR / Vigili del Fuoco

    Nach dem schweren Erdbeben in Italien im vorigen Jahr kamen Technologien und Know-how aus dem EU-Forschungsprojekt "TRADR" zum Einsatz: Italienische Rettungskräfte baten das Team, darunter Mitarbeiter des Fraunhofer IAIS aus Sankt Augustin, Innenaufnahmen von zwei vom Einsturz bedrohten Kirchen - der San Francesco Basilika und der Sant'Agostino Kirche - zu liefern.   mehr...

  • Die Eigenschaften von Pulvern und ihre Veränderung bei der Verarbeitung genau zu erforschen, ist Ziel eines neuen europäischen Forschungsprojekts. Wissenschaftler der TU Kaiserslautern, der Saar-Uni, aus Belgien, Luxemburg und Frankreich untersuchen dabei den Transport, die Lagerung und die Formgebung industriell relevanter Pulver.

    Komplexe Substanzen: Forscher nehmen Pulver unter die Lupe

    Professor Sergiy Antonyuk untersucht die Eigenschaften von Pulvern.
    © Thomas Koziel

    Die Eigenschaften von Pulvern und ihre Veränderung bei der Verarbeitung genau zu erforschen, ist Ziel eines neuen europäischen Forschungsprojekts. Wissenschaftler der TU Kaiserslautern, der Saar-Uni, aus Belgien, Luxemburg und Frankreich untersuchen dabei den Transport, die Lagerung und die Formgebung industriell relevanter Pulver.   mehr...

  • Schneller, besser, günstiger – unter der verschärften Wettbewerbssituation in der Intralogistik leiden vor allem die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden in der Branche. Das Ergebnis sind oft gesundheitliche Probleme und Leistungsabfall. Ziel des Verbundforschungsprojekts "PREVILOG" ist es, Belastungsquellen zu identifizieren und zu entschärfen.

    "PREVILOG": Gesundheitsförderung von Logistikpersonal

    Im Logistikzentrum muss es schnell gehen.
    © Marcus Walter/pixelio.de

    Schneller, besser, günstiger – unter der verschärften Wettbewerbssituation in der Intralogistik leiden vor allem die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden in der Branche. Das Ergebnis sind oft gesundheitliche Probleme und Leistungsabfall. Ziel des Verbundforschungsprojekts "PREVILOG" ist es, Belastungsquellen zu identifizieren und zu entschärfen.   mehr...

Fair Traveller
  • Geschäftsreisen sind kein Spaziergang – deshalb wachsen die Ansprüche an die Unterbringung vor Ort. 98 Prozent der reisenden Arbeitnehmer wünschen sich vor allem ein Hotelzimmer, das sie auch als Arbeitsplatz nutzen können. Damit steht dieser Punkt auf Platz eins der wichtigsten Anforderungen auf Reisen.

    Studie: Hotel soll komfortablen Arbeitsplatz bieten

    98 Prozent der reisenden Arbeitnehmer wünschen sich vor allem ein Hotelzimmer, das sie auch als Arbeitsplatz nutzen können.
    © Rainer Sturm / pixelio.de

    Geschäftsreisen sind kein Spaziergang – deshalb wachsen die Ansprüche an die Unterbringung vor Ort. 98 Prozent der reisenden Arbeitnehmer wünschen sich vor allem ein Hotelzimmer, das sie auch als Arbeitsplatz nutzen können. Damit steht dieser Punkt auf Platz eins der wichtigsten Anforderungen auf Reisen.   mehr...

  • In Russlands Hauptstadt müssen Geschäftsreisende die höchsten Hotelpreise bezahlen: Zum 12. Mal in Folge wurde Moskau als teuerste Stadt der Welt bestätigt. Demzufolge schlägt eine Nacht in der russischen Hauptstadt mit 257,85 Britischen Pfund zu Buche. Dies belegt die Hotelstudie des britischen Geschäftsreisedienstleister Hogg Robinson Group (HRG).

    Geschäftsreisen: Hotels in Moskau weltweit am teuersten

    In Russlands Hauptstadt müssen Geschäftsreisende die höchsten Hotelpreise bezahlen: Zum 12. Mal in Folge wurde Moskau als teuerste Stadt der Welt bestätigt.
    © Harry Hautumm / pixelio.de

    In Russlands Hauptstadt müssen Geschäftsreisende die höchsten Hotelpreise bezahlen: Zum 12. Mal in Folge wurde Moskau als teuerste Stadt der Welt bestätigt. Demzufolge schlägt eine Nacht in der russischen Hauptstadt mit 257,85 Britischen Pfund zu Buche. Dies belegt die Hotelstudie des britischen Geschäftsreisedienstleister Hogg Robinson Group (HRG).   mehr...