Font size

EuroShop profitiert von Neuer Messe Süd

  •  

21.08.2017

In Düsseldorf umfasst die Neugestaltung des Eingangs Süd auch den Neubau der Halle 1. Diese neue Halle 1 wird den Ausstellern der mit rund 2.400 Ausstellern weltführenden Retailfachmesse EuroShop schon bei ihrer nächsten Veranstaltung im Februar 2020 zur Verfügung stehen.

 - Die nächste Euroshop findet vom 16. bis 20. Februar 2020 statt.
© Messe Düsseldorf / ctillmann
Die nächste Euroshop findet vom 16. bis 20. Februar 2020 statt.

Die Kennzahlen der neuen Halle: 158 Meter Länge, 77 Meter Breite und mehr als 12.000 Quadratmeter Fläche. Technisch werde die neue Halle den hohen Standards des gesamten Messegeländes gerecht, heißt es bei der Messe Düsseldorf. Erschlossen wird sie über sieben Tore, Abhängungen von der Hallendecke sind ebenso möglich wie die Versorgung der Stände über den Hallenboden. Für Fußgänger ist die Halle über eine Brücke im 1. Obergeschoss mit dem Congress Center Düsseldorf (CCD Süd) verbunden. Neben der Anbindung an die Hallen 3 und 4 führt eine Magistrale vom Südeingang direkt auf das übrige Messegelände.

Der Masterplan zur Modernisierung des Messegeländes wurde im Jahr 2000 gestartet mit dem damaligen Neubau der Hallen 6 und 7a. Bis Ende des Jahres 2016 wurden in der Folge bereits elf der mittlerweile 19 Messehallen entweder komplett neu errichtet oder umfangreich saniert und technisch an modernste Standards angepasst. Einen Meilenstein markierte dabei das Jahr 2004 mit der Umgestaltung des Eingangs Nord und der Errichtung des neuen Messebahnhofs für den direkten Stadtbahnanschluss in die Stadt zum Hauptbahnhof Düsseldorf.

http://www.messe-duesseldorf.de/bau