Freitag, 24. November 2017
Schriftgröße

Euromold: "Schritt war richtig"

  •  

16.11.2016

Rund 11.600 Besucher erlebten die Premiere des neuen Messe-Duos aus Euromold und AIRTEC in München. Die Zusammenlegung habe sich als richtiger Schritt erwiesen, heißt es.

 - Gemeinsam mit der AIRTEC fand die Euromold in diesem Jahr erstmals in München statt, rund 11.600 Besucher kamen zu dem neuen Messe-Duo.
© airtec GmbH & Co. KG
Gemeinsam mit der AIRTEC fand die Euromold in diesem Jahr erstmals in München statt, rund 11.600 Besucher kamen zu dem neuen Messe-Duo.

Insgesamt präsentierten sich 496 Aussteller aus 36 Nationen auf den beiden Messen, rund 60 Prozent der Aussteller kamen aus dem Ausland. Davon verzeichnete allein die AIRTEC einen Anteil internationaler Aussteller aus mehr als 30 Nationen. Die steigende Internationalität, die einen entscheidenden Faktor sowohl für die Luft- und Raumfahrt als auch für die Produktentwicklungsbranche darstellt, würden die AIRTEC und die Euromold bestätigen, die seit Anbeginn international geprägte Messen gewesen sind.
 
An den drei Messetagen verzeichneten die Organisatoren 11.571 Fachbesucher aus 45 Nationen. Die Fachbesucher kamen zu 62 Prozent aus Deutschland, 38 Prozent kamen aus dem Ausland. Rund ein Viertel davon, also mehr als zehn Prozent der Gesamtbesucherzahl kamen dabei aus dem außereuropäischen Ausland, was die Veranstalter besonders freue, so die Messeorganisatorin Diana Schnabel.

Auf der Euromold 2016 kamen zahlreiche Fachbesucher aus dem Automobilbereich, dem Produktdesign und dem Engineering sowie dem Werkzeug-, Formen- und Modellbau. Außerdem fanden sich eine hohe Anzahl von Besuchern aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Produktion, Materialien, Elektrotechnik, Konsumgüterbereich, Life-Style und Schiffsbau auf der Messe ein. Die Fachbesucher der Euromold setzten sich zu 20 Prozent aus Entscheidungsträgern (CEO und Managing Director), 12 Prozent Purchasing und acht Prozent Forschung und Entwicklung und Innovation, 7,5 Prozent Business Development und Sales und 6,5 Prozent Produkt-Management zusammen.

Messeveranstalterin Diana Schnabel zog ein positives Fazit: „Die Entscheidung, die AIRTEC und die Euromold am High-Tech-Standort München zusammenzubringen, hat sich als absolut richtiger Schritt sowohl für die Aussteller als auch für die zahlreichen Besucher aus aller Welt erwiesen. Diese Rückmeldung wurde auch von vielen Teilnehmern bestätigt und wir können schon jetzt eine hohe Anzahl von Neuanmeldungen für das nächste Jahr verbuchen." Nächstes Jahr finden die AIRTEC und die Euromold vom 24. bis zum 26. Oktober 2017 wieder auf dem Messegelände München statt. Der Veranstalter rechnet mit bis zu 800 Ausstellern aus der ganzen Welt.

http://www.airtec.aero
http://www.euromold.com