Font size

Eurobike 2017: E-Bike der Zukunft im Blick

03.07.2017

Wie sieht das E-Bike der Zukunft aus? Die Antwort vieler Hersteller von E-Bike-Antriebssystemen lautet: "wie ein Fahrrad". Was einfach klingt, ist für die Akteure im E-Bike-Markt durchaus eine Herausforderung, wie sich auch auf der Eurobike in Friedrichshafen (30. August bis 2. September 2017) zeigen wird.

 - Vom 30. August bis 2. September 2017 zeigt die Eurobike die neuesten Innovationen im E-Bike-Segment.
© Messe Friedrichshafen
Vom 30. August bis 2. September 2017 zeigt die Eurobike die neuesten Innovationen im E-Bike-Segment.

Fünf Jahre sind in innovationsgetriebenen Branchen eine lange Zeit. Das wird deutlich, wenn man in der E-Bike-Geschichte zurückblickt: Zwar rollten die ersten E-Bikes schon vor der Jahrtausendwende in den Fahrradhandel, der größte Innovationsschub und somit auch die Voraussetzungen für einen E-Bike-Boom an der Fahrrad-Ladentheke lassen sich aber erst in den Jahren nach 2010 beobachten. Das Innovationstempo wird sich auch in den nächsten Jahren nicht verlangsamen. Ein wichtiges Entwicklungsziel ist dabei, E-Bikes und Fahrrad wieder näher zusammen zu bringen.

Die Eurobike zählt als Leitmesse der Fahrradindustrie für den E-Bike-Markt zu den international wichtigsten Plattformen. "Die Eurobike bricht mit über 1350 Ausstellern aus rund 50 Ländern in 2017 wieder alle Rekorde. Dabei dokumentiert die Entwicklung der Eurobike, wie sich aktuell die Struktur der Fahrradbranche ändert. Die Messebesucher werden auf der Eurobike wieder viele neue Namen unter den Ausstellern sehen. Einige davon, die heute zu den marktbestimmenden Unternehmen in der Fahrradszene zählen, waren noch vor ein paar Jahren in der Branche eher unbekannt. Dafür sind einige Namen, die in den letzten Jahrzehnten durchaus groß waren, heute nicht mehr auf dem Messeparkett präsent", beobachtet Stefan Reisinger, Bereichsleiter der Eurobike bei der Messe Friedrichshafen. Die Eurobike 2017 ist von 30. August bis 2. September täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An den Business Days von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher und akkreditierte Journalisten zugänglich.

www.eurobike-show.de