transport logistic 2015

Messestadt München Kulinarische Tipps für Hungrige auch abseits von Weißbier und Weißwurst | Seite 11 W as in der Automobilindus- trie schon lange gang und gäbe ist, setzt sich auch zuneh- mend in der Logistikbranche durch: Um ihre Wettbewerbsfä- higkeit zu sichern, bauen immer mehr Unternehmen auf den Ein- satz von Robotern. Wichtige Aspekte sind dabei eine einfache Integration, Pro- grammierung, Bedienung und Wartung der Systeme sowie die Sicherheit. So belegt es die Marktstudie „RoboScan’14“ des Bremer Instituts für Produktion und Logistik (BIBA) an der Univer- sität Bremen. Das BIBA führt seit 2007 die Studienreihe „RoboS- can“ durch. Die Untersuchung gibt Aufschlüsse über den Status quo zum Einsatz von Robotik in der Logistik und betrachtet je- weils einen Bereich vertiefend. Bei der neuesten Onlinebefra- gung, die von April bis Ende Juli 2014 erfolgte, stand die Mensch-Maschine-Interaktion im Vordergrund. Roboter erobern die Logistik BIBA-Studie: 67 Prozent der befragten Unternehmen verwenden Roboter Anzeige Anzeige Interview BUNDESVEREINIGUNG LOGISTIK E. V. Die Spielfelder der Logistik DIEMESSE im Exklusiv-Interview mit Dr.-Ing. Thomas Wimmer von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. über die vielfältigen Aufgaben der Logistik | Seite 3 Innovationen INTERNET DATABASE Bottlenecks of global supply Storms, floods or droughts in one place can have considerable effects on logistics and supply chains all around the world. A newwebsite helps to better understand economic flows. | Page 10 Auflagengruppe K Die Marktstudie „RoboScan“ setzt auf den Dialog mit Fachleuten aus der Praxis. Foto: David Schumacher / BIBA Das neue Messeportal 4200 Messetermine mit Daten und Fakten Internationale Messenews Innovationen aus allen Branchen Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management transport logistic2015 München 5.-8.Mai 2015 Innovationen Digitaler Fingerabdruck Sicherheit hat in der Luftfracht- logistik oberste Priorität. Ein neuer Ansatz sorgt nun für mehr Effizi- enz in den Prozessen. | Seite 8 Aus dem Inhalt: ePaper Lesen Sie digital Fortsetzung auf Seite 8 Anzeige Verschiedene Partner aus dem Schweizer Logistikumfeld treten gemeinsam auf. Gelebte «Swissness» und gebündeltes Mobilitäts- und Transport-Know-how aus dem «Bahnland Schweiz». Mit von der Partie sind SBB Cargo, die Universität St.Gallen (HSG), WASCOSA, MEV Schweiz, der Logistikcluster Basel, das Unternehmen Innofreight sowie SBB Personenverkehr Operating. Besuchen Sie uns im Aussenbereich, Stand FGL 804/1. www.swissmovers.org UNTER EINEM DACH: SWISSMOVERS BEWEGEN DIE SCHWEIZ

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzU=