BioFach 2013

BioFach2013 undVivaness Nürnberg 13.–16.2.2013 DieWeltleitmesseder Bioprodukte VomÖkolandbau bis zur Naturkosmetik VomVeggie-Schnitzel zur Bio-Zahnpasta U m Samen von Schädlingsbe­ fall zu befreien, behandeln Landwirte das Saatgut chemisch. Forscher haben eine Methode entwickelt, die Erreger ohne Um­ weltbelastung abzutöten. Erste Saatgutlieferanten setzen das Verfahren jetzt kommerziell ein. Auf Saatgut tummeln sich Pilze, Bakterien und Viren. Um diese abzutöten, wird die Saat in der Re­ gel chemisch gebeizt. Doch in jüngster Zeit ist dieseMethode in Verruf geraten. Einigen chemi­ schen Beizmitteln wurde die Zu­ lassung entzogen, aber auchNeu­ zulassungen sind stark zurückge­ gangen. Und nicht zuletzt hat ein schwerer Fall von E.coliInfektio­ nen durch Sprossensaatgut, der im Sommer 2011 für Schlagzeilen sorgte, die Rufe nach Alternativen laut werden lassen. Eine umwelt­ freundliche Methode, Saatgut von Keimen zu befreien, haben Forscher vom FraunhoferInsti­ tut für Elektronenstrahlund Plas­ matechnik FEP in Dresden entwi­ ckelt. Fortsetzung auf Seite 11 Die Gesunden ins Töpfchen Forschern gelingt es, SaatgutErreger umweltfreundlich abzutöten Der Ursprung jeder Pflanze: Nur aus gesundem Saatgut kann eine ertragreiche Ernte entstehen. Foto: CIS / pixelio.de Aus dem Inhalt: KLIMAWANDEL Mit Biolandbau für besseres Klima Biologisch bewirtschaftete Böden können bis zu 450 kg mehr atmosphärischen Kohlenstoff pro Hektar und Jahr speichern. | Seite 8 Branchennews ÖKOLANDBAU Kartoffeln ohne Knollenfäule Experten für Kartoffelzüchtung auf Krautfäule­ Resistenz starten Projekt gegen die bedeutend­ ste Kartoffelkrankheit. | Seite 9 Branchennews Nürnberg Internationale Gastronomie in Nürnberg. | Seite 10 Messestadt Auflagengruppe B Die Messe im Gespräch Der Vorstandsvorsitzende des BÖLW spricht über die Ziele des Verbandes sowie über Schwierigkeiten und Möglichkei­ ten für Produzenten ökologischer Lebensmittel. | Seite 3 BioFach América Latina NürnbergMesse and Francal Feiras to promote major platform for organics in Brazil. | Page 4 Interview Foto: BÖLW Messewelten Anzeige kff kurhessische fleischwaren GmbH Hermann-Muth-Straße 1 36039 Fulda www.kurhessische.com BioFach 2013 Halle 6, Stand 343

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzU=