AMI 2014

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx Anzeige Das neue Messeportal 4200 Messetermine mit Daten und Fakten Internationale Messenews Innovationen aus allen Branchen Auto Mobil International – vom Oldtimer bis zur mobilen Unterhaltung und Navigation AMI 2014 Leipzig 31.5.-8.6.2014 D as Ilmenauer Fraunhofer- Institut für Digitale Medien- technologie (IDMT) hat den „Mi- cro-Sleep Alerter“ entwickelt. Dieser innovative Schlafwarner beobachtet die Augen von Au- tofahrern und schlägt sofort Alarm, wenn diese in einen Se- kundenschlaf verfallen. Der Projektleiter András Katai vom Fraunhofer IDMT erläutert das Prinzip: „Der Schlafwar- ner beobachtet die Augen des Fahrers mit einer eingebauten Kamera. Wenn der Fahrer die Augen länger als eine halbe Se- kunde geschlossen hat, gibt es einen Warnton und eine inte- grierte LED-Anzeige wechselt von Grün auf Rot.“ Derzeit wird an einer kompakteren Bau- form mit 50 Prozent weniger Gehäusegröße gearbeitet. Der Fraunhofer-Schlafwarner kann, ähnlich wie ein Navigationsge- rät, einfach im Auto befestigt und auf den Fahrer ausgerichtet werden. Die technologische Grundlage des Schlafwarners bildet das Hochleistungs-Eyetracking-Sys- tem des Fraunhofer-Instituts. Damit werden die Pupillenkon- tur und die Blickrichtung des Auges analysiert. Die Erfassung der Blickrichtung erfolgt in Echtzeit und mit Hilfe von Infra- rotkameras. Das hat den Vorteil, dass unab- hängig von den Lichtverhältnis- sen und auch bei vollkommener Dunkelheit immer gute Aufnah- men von den Augen gemacht werden. Ein wichtiger Punkt ist dabei, dass das Eyetracking-Ver- fahren auch bei Brillenträgern funktioniert. Das langfristige Ziel der Forschungsarbeiten am Ilmenauer Fraunhofer IDMT ist es, bereits die verschiedenen Müdigkeitsphasen des Fahrers zu erkennen, zu bewerten und vor Eintreten des Sekunden- schlafs zu warnen. So kann man Unfälle am besten verhindern. Schutzengel für Autofahrer Infrarotkameras erkennen Sekundenschlaf blitzschnell Branchennews VDA‐ZAHLEN APRIL Dynamik auf dem Weltmarkt Die Automobilmärkte in Westeuropa (im April plus vier Prozent), den USA (plus acht Prozent) und China (plus 14 Prozent) wachsen. In Indien, Japan, Russland und Brasilien ging der Neuwa- genabsatz hingegen zurück. | Seite 10 Innovationen PEOPLE DETECTION Car can see pedestrians at night-time Researchers at Universidad Carlos III de Madrid (UC3M) have designed a new pedestrian detec- tion system for cars which works in low visibility conditions; the system is made up of infrared cameras which capture body heat. | Page 14 Auflagengruppe G Messestadt Leipzig An einem der ältesten Messe- plätze der Welt können Sie inter- nationale und lokale Spezialitä- ten genießen. | Seite 15 Dank seiner kompakten Bauform kann der Micro-Sleep Alerter als Nachrüstlösung in Autos integriert werden. Foto: Fraunhofer IDMT Während der gesamten Mes- selaufzeit ist die Glashalle Schauplatz der Sonderschau „AutoBerufe – Mach deinen Weg“, die von der Nachwuchs- förderung im Deutschen Kraft- fahrzeuggewerbe organisiert wird, einer Gemeinschaftsini- tiative der Branchenverbände ZDK, VDA und VDIK in Zusam- menarbeit mit deutschen und internationalen Automobilher- stellern. Junge Besucher können sich hier zu den verschiedenen Aus- und Weiterbildungsmöglichkei- ten sowie Entwicklungschancen in der Branche informieren. Die Sonderschau bietet praktische Einblicke in verschiedene An- triebstechnologien, Fertigungs- techniken und moderne Assis- tenzsysteme. Zusätzlich winken bei einem Auto-Quiz attraktive Preise. Umfangreiche Angebote für den Nachwuchs bietet zudem der Karrieretag am 4. Juni. Sonderschau AutoBerufe Mach deinen Weg Die AMI unterstützt bei der Karriere in der Kraftfahrzeugbranche Die AMI bietet Einblicke für den Nachwuchs. Foto: Leipziger Messe Innovationen Big Brother fährt mit Informatiker forschen zum Datenschutz im Straßen- verkehr. | Seite 4 The car decides Logged driving route can reduce energy consumption in hybrids. | Page 7 Messewelten Get close to the cars Innovative concept, driving pleasure and vintage at AMI 2014 | Page 6 AMI unter Strom Die Fachmesse präsentiert Elektro- mobilität hautnah. | Seite 12 Umweltfreundlich unterwegs Die „AMI-Spritsparstunde“ zeigt, wie man intelligent und kraft- stoffsparend fährt. | Seite 12 Aus dem Inhalt: Foto: Kargl / Uni Ulm Photo: Volvo Car Corporation Foto: Tim Reckmann / pixelio.de ePaper Lesen Sie digital

RkJQdWJsaXNoZXIy NjM5MzU=