Font size

EMO erstmals mit Sonderstand für Start-ups

  •  

17.02.2017

Große Bühne für Neugründungen: Erstmals wird es zur EMO Hannover vom 18. bis 23. September 2017 einen Sonderstand "Start-ups for intelligent production" geben. Das Angebot richtet sich an junge Unternehmen aus der internationalen Produktionstechnik.

 - Den Nachwuchs im Blick: In diesem Jahr gibt es auf der EMO erstmals mit "Start-ups for intelligent production" einen Sonderstand für junge Unternehmen.
© Deutsche Messe
Den Nachwuchs im Blick: In diesem Jahr gibt es auf der EMO erstmals mit "Start-ups for intelligent production" einen Sonderstand für junge Unternehmen.

Der Sonderstand greift das EMO-Motto "Connecting systems for intelligent production" auf und demonstriert live, welche Chancen die Entwicklung in der Produktionstechnik mit sich bringt und wie sie neue Ideen und Geschäftsmodelle generiert. Innerhalb des Sonderstandes ist eine Fläche für das Projekt "Innovationen made in Germany" reserviert. Es adressiert deutsche Firmen und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Voraussetzung für die Förderung ist ein Firmensitz in Deutschland, die Neuentwicklung eines Produkts, Verfahrens oder einer Dienstleistung bzw. deren Verbesserung, eine Jahresbilanzsumme von maximal zehn Millionen Euro, die Beschäftigung von maximal 50 Mitarbeitern und eine Marktpräsenz von weniger als zehn Jahren. Unter diesen Voraussetzungen werden 60 Prozent der Messebeteiligungskosten übernommen, maximal 7.500 Euro pro Aussteller.

Hintergrund EMO

Der Schwerpunkt der EMO Hannover liegt bei spanenden und umformenden Werkzeugmaschinen, Fertigungssystemen, Präzisionswerkzeugen, automatisiertem Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. Die Fachbesucher der EMO kommen aus allen wichtigen Industriebranchen, wie Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und ihren Zulieferern, Luft- und Raumfahrttechnik, Feinmechanik und Optik, Schiffbau, Medizintechnik, Werkzeug- und Formenbau, Stahl- und Leichtbau.

http://www.emo-hannover.de