Font size

E-world energy & water 2018 erstmals mit Schwerpunkt Smart City

13.07.2017

Die E-world energy & water rückt 2018 erstmals das Thema Smart City in den Fokus – mit dem Ziel, die Zukunftsfelder der Branche auszubauen: Auf der E-world energy & water, die vom 6. bis 8. Februar in der Messe Essen stattfindet, präsentieren sich etablierte Unternehmen ebenso wie Start-ups der Fachwelt.

 - 2018 legt die E-world energy & water erstmals ihren Fokus auf das Thema Smart City.
© MESSE ESSEN / Udo Geisler
2018 legt die E-world energy & water erstmals ihren Fokus auf das Thema Smart City.

Die fortschreitende Digitalisierung wird Städte und Ballungsräume nachhaltig verändern: Im Fokus steht die Integration von Elektrizität und Wärme, effizienten Gebäuden und elektrischem Transport in ein intelligentes, flexibles und optimiertes Gesamtsystem. Zur Präsentation von intelligenten Lösungen für diese Herausforderungen setzt die E-world 2018 daher den Themenschwerpunkt "Smart City".

Rund um die vier Fokusthemen Mobilität, Wärme, Netze und Gebäude wird es ein vielfältiges Rahmenprogramm geben. In zahlreichen Vorträgen und Diskussionen werden internationale Projekte und Initiativen zur intelligenten Stadtplanung vorgestellt und konkrete Lösungsansätze diskutiert. Die bestehenden Foren Energy Transition, Smart Tech und Innovation werden durch das Forum Finance & Trading ergänzt.

http://www.e-world-essen.com