Font size

Digitalisierung als Chance für die Elektronikfertigung

  •  

01.11.2017

Die IT2Industry@productronica 2017, von 14. bis 17. November in München, zeigt Systeme, Software und IT- Services, die das Bindeglied zwischen der klassischen Fertigung und der vierten industriellen Revolution bilden.

 - Die IT2Industry schafft Entscheidungsgrundlagen für die Transformation ins Industrie 4.0-Zeitalter
© Messe München
Die IT2Industry schafft Entscheidungsgrundlagen für die Transformation ins Industrie 4.0-Zeitalter

Die Digitalisierung bietet enorme Chancen für Unternehmen in der Elektronikfertigung. Auf der Open Conference präsentieren Branchenexperten Fallbeispiele von Industrie 4.0 in der Praxis, geben Ausblicke und erklären die Folgen der industriellen Revolution.

Mitten in der Halle B2 im Bereich „Future Markets“ bietet die IT2Industry Lösungs- und Service-Anbietern aus dem ITK-Umfeld Zugang zu Industrie-Entscheidern aus den Bereichen Entwicklung und Fertigung von Elektronik. Neben den Ständen namhafter Ausstellern erwartet den Besucher ein themenreiches Konferenzprogramm mit rund 30 Vorträgen und Diskussionsrunden. Auf der begleitenden Open Conference treffen sich die Marktführer der Branche mit richtungsweisenden Wissenschaftlern, um Besuchern eine aktuelle und umfassende Markt-Orientierung zu bieten.

Auch das Thema IT-Sicherheit spielt eine wichtige Rolle. „Die Sicherheit und Souveränität von Privatpersonen, Industrie, öffentlicher Hand und der Zivilgesellschaft hängen vom Schutz der Kritischen Infrastrukturen ab. Deswegen ist die IT-Sicherheit entscheidend bei der Abwägung möglicher Potentiale der Digitalisierung“, erklärt Prof. Ulrike Lechner, Universität der Bundeswehr München. In ihrem Impulsvortrag „IT-Sicherheit Kritischer Infrastrukturen - Öffentliche Hand und Industrie“ am 15. November ab 13:30 Uhr zeigt sie, welche Implikationen IT-Sicherheitsprojekte für Organisationen mit kritischen Infrastrukturen haben, und wie Innovationsfähigkeit und Sicherheit dabei voneinander profitieren können.

Zukunft der Elektronikfertigung auf der productronica 2017

Wie die Entwicklung und Fertigung von Elektronik zukünftig aussehen wird, zeigt die Weltleitmesse productronica. Zu den Schwerpunktthemen zählen neben Robotik und Miniaturisierung auch Halbleiterlösungen und Digitalisierung. Darüber hinaus verleiht die productronica zum zweiten Mal den innovation award. In den Kategorien Cable, Coils & Hybrids, Future Markets, PCB & EMS, Semiconductor sowie SMT und Inspection & Quality zeichnet die Jury zukunftsfähige Lösungen und Produkte aus. Gemeinsam mit der SEMICON Europa in Halle B1 bildet die productronica ab sofort europaweit den größten Mikroelektronik-Event. Für die drei Veranstaltungen productronica, IT2Industry sowie SEMICON Europa benötigen Besucher lediglich eine Eintrittskarte.

www.it2industry.de