Font size

Digitaldruck-Innovationen auf viscom 2017

  •  

21.08.2017

Innovationen für den Digitaldruck sowie das Large & Wide Format Printing - alles, was Druckdienstleister dazu wissen müssen, präsentiert die viscom vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf. Dieses Jahr findet Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation in den Hallen 13 und 14 statt.

 - Innovationen im Digitaldruck präsentiert die viscom vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf.
© Behrendt und Rausch
Innovationen im Digitaldruck präsentiert die viscom vom 18. bis 20. Oktober in Düsseldorf.

Hier zeigen hochkarätige Druckmaschinenhersteller und - händler die neuesten Verfahren, Technologien und Materialien. Soft Signage, Anwendungen für Interior Design und großformatiger UV-Druck gehören zu den topaktuellen Themen. Der Fantasie sind im Digitaldruck keine Grenzen gesetzt. Darum setzen immer mehr Obejekteinrichter und Interior Designer auf Printtechnik, um Innenräume individuell zu gestalten. „Für Druckdienstleister öffnet sich hier ein attraktiver Markt, der aber auch Herausforderungen mit sich bringt“, sagt viscom Director Petra Lassahn und verweist auf die hohe Individualisierung, kleinen Auflagen und kurzen Realisierungszeiten. „Wer hier rentabel produzieren will, braucht intelligente Software und Maschinen für einen schnellen und fehlerfreien Workflow.“ Die viscom zeigt dieses Jahr nicht nur den technologischen Stand live in Aktion – sie bringt Druckdienstleister auch direkt mit den für sie passenden Herstellern und Händlern zusammen.

Gleich am ersten Messetag startet Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation das Premiumprogramm Druck. Das neue Angebot bringt investitionsbereite Druckdienstleister zur viscom und dort mit mindestens drei für sie interessanten Druckausstellern zusammen. In der Speakers‘ Corner erfahren sie außerdem mehr zu aktuellen Trends in der Gestaltung von Innenräumen etwa für Shops, Restaurants und Hotels. Unabhängige viscom-Experten erklären auch, wie Druckdienstleister Auftraggeber oder Projektpartner finden können und wie sich die Investition in Drucktechnik finanzieren lässt.

Zu den Neuheiten, die Druckdienstleister auf der viscom 2017 aus der Nähe erleben können, gehören zahlreiche Anwendungen für den digitalen Großformatdruck. Der Trend geht dabei zu höherer Kosteneffizienz und größerer Anwendungsvielfalt. Wie leistungsstark Digitaldruck und Werbetechnik in der visuellen Kommunikation sind, zeigt die viscom 2017 schon im Eingangsbereich – mit einem innovativen Konzept, das auch den Branchennachwuchs einbindet. So werden Studierende der Fakultät Design und Kunst der Bergischen Universität Wuppertal den Eingang zur Messehalle 14 zu einem multisensorischen Erlebnis machen.

http://www.viscom-messe.com