Friday, 22. September 2017
Font size

CeMAT weltweit aktiv

  •  

08.04.2016

Aufgrund der weltweiten Bedeutung der CeMAT für die internationale Logistikbranche gibt es mittlerweile acht weitere regionale CeMAT-Events - von Australien bis Südamerika. Ein Überblick.

 - Die CeMAT ist weltweit aktiv - so auch in Russland. Die CeMAT RUSSIA 2016 wird vom 20. bis 22. September auf dem Crocus Expo Center in Moskau ausgerichtet.
© Deutsche Messe
Die CeMAT ist weltweit aktiv - so auch in Russland. Die CeMAT RUSSIA 2016 wird vom 20. bis 22. September auf dem Crocus Expo Center in Moskau ausgerichtet.

Mit den CeMAT-Veranstaltungen bietet die Deutsche Messe der Intralogistikbranche in den wichtigsten Märkten dieser Welt Messeplattformen, um ihre Produkte und Innovationen dem Publikum in den jeweiligen Ländern und Regionen zu präsentieren. Sie alle sind Ableger der CeMAT in Hannover, der Messe für Intralogistik und Supply Chain Management.

CeMAT AUSTRALIA

Die Premiere der CeMAT AUSTRALIA war im Mai 2015 parallel zur CeBIT AUSTRALIA im Sydney Olympic Park. Mehr als 110 Unternehmen präsentierten die gesamte logistische Wertschöpfungskette den rund 3.000 Besuchern. Die CeMAT AUSTRALIA 2016 wird vom 12. bis zum 14. Juli im Melbourne Convention & Exhibition Centre ausgerichtet.

CeMAT RUSSIA

Die Deutsche Messe veranstaltete vom 22. bis zum 25. September 2015 bereits zum sechsten Mal die CeMAT RUSSIA in Moskau. Mehr als 200 Aussteller aus 28 Ländern präsentierten ihre Produkte und Lösungen für eine vernetzte und effiziente Steuerung der Logistikprozesse. 4.368 Besucher interessierten sich für die innovativen Produkte aus den Bereichen Förder- und Lagertechnik bis hin zu Verpackungs- und Kommissionstechnik, Materialfluss, Lagertechnologie und Werkstattausrüstung, Verpackungssystemen, Verkehrstechnik, Systemen und Software sowie Logistikservice und Outsourcing. Die CeMAT RUSSIA 2016 wird vom 20. bis 22. September auf dem Crocus Expo Center in Moskau ausgerichtet.

CeMAT ASIA

Die CeMAT ASIA wurde erstmals im Jahr 2000 in Shanghai veranstaltet, seither findet sie jährlich im Oktober auf dem internationalen Messegelände SNIEC in Shanghai statt. Mehr als 470 Aussteller präsentierten auf der CeMAT ASIA (27. bis 30. Oktober 2015) neue Produkte und Lösungen für automatisierte und vernetzte Logistikprozesse auf einer Ausstellungsfläche von 47 000 Quadratmetern. Damit war es die bisher größte CeMAT ASIA seit ihrer Premiere vor 15 Jahren. Mehr als 70.000 Besucher kamen ins Shanghai International Exhibition Centre (SNIEC) und informierten sich über neue Technologien aus den Bereichen Intralogistik, Antriebs- und Fluidtechnik sowie Drucklufttechnik und industrielle Zulieferungen, denn zeitgleich zur CeMAT ASIA veranstaltete die Deutsche Messe AG die PTC ASIA, die ComVac ASIA und die Industrial Supply ASIA. Die CeMAT ASIA 2016 wird vom 1. bis zum 4. November in Shanghai ausgerichtet.

CeMAT INDIA

Die CeMAT INDIA feierte im Dezember 2007 auf dem neuen Messegelände in Bangalore Premiere und wird im Jahresrhythmus veranstaltet. In den Jahren 2009 und 2010 wurde die CeMAT INDIA in Mumbai auf dem Bombay Exhibition Center ausgerichtet, danach wieder in Bangalore sowie in Delhi, wo sie unter der Dachmarke WIN INDIA veranstaltet wurde. Nun kehrt die CeMAT INDIA nach Mumbai zurück, wo sie erneut unter dem Dach der WIN INDIA vom 1. bis zum 3. Dezember ausgerichtet wird. Erwartet werden rund 100 Aussteller und 10.000 Besucher. Zeitgleich finden die MDA INDIA, die Industrial Automation INDIA und die Surface Technology INDIA statt.

CeMAT SOUTHEAST ASIA

Gemeinsam mit dem internationalen Messeveranstalter ITE organisiert die Deutsche Messe AG vom 2. bis zum 4. März 2017 die erste CeMAT SOUTHEAST ASIA. Parallel dazu werden die TransAsia sowie die Cold Chain Indonesia ausgerichtet. Veranstaltungsort der Messepremieren ist das von der Deutschen Messe betriebene Gelände ICE (Indonesia Convention Exhibition) in Jakarta. Zur Messepremiere werden mehr als 200 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 10.000 Quadratmetern erwartet. Besuchergruppen kommen aus Indonesien sowie aus dem gesamten südostasiatischen Raum.

CeMAT EURASIA

Die Deutsche Messe veranstaltet im Rahmen der WIN Automation in Istanbul einmal jährlich die CeMAT EURASIA. Sie fand bisher als Materials Handling EURASIA statt. Ab 2017 gehört sie auch namentlich zur CeMAT-Familie. Sie wird vom 16. bis 19. März 2017 in Istanbul ausgerichtet. Erwartet werden rund 100 Aussteller. Parallel finden die Messen Otomasyon, Electrotec, Hydraulic & Pneumatic statt.

CeMAT SOUTH AMERICA

Im April 2011 wurde erstmals die CeMAT SOUTH AMERICA im Imigrantes Exhibition Center in São Paulo, Brasilien, ausgerichtet. Die Messe für Intralogistik wird alle zwei Jahre veranstaltet. Mit einer positiven Bilanz bei Ausstellern und Besuchern endete am 3. Juli 2015 die dritte Auflage der CeMAT SOUTH AMERICA. 211 Aussteller aus 23 Ländern präsentierten vom 30. Juni bis zum 3. Juli Technologien für eine reibungslose Logistik. Rund 11.300 Besucher kamen auf das Messegelände, um sich über neue Produkte und Lösungen zu informieren. Die nächste CeMAT SOUTH AMERICA wird vom 16. bis 19. Mai 2017 in São Paulo ausgerichtet.

INTRALOGISTICA ITALIA

Die Premiere der INTRALOGISTICA ITALIA in Mailand war parallel zur weltweit wichtigsten Verpackungsmesse Ipack-Ima vom 19. bis 23. Mai 2015 in Mailand. Das Spektrum der INTRALOGISTICA ITALIA umfasste Lagertechnik und Betriebseinrichtungen, Verpackungs- und Montagegeräte, Verladetechnik, komplette Logistiksysteme, Verkehrstechnik, Logistiksoftware, Transportlogistikdienstleistungen sowie Logistikdienstleistungen. Die nächste INTRALOGISTICA ITALIA wird vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2018 in Mailand ausgerichtet.

Hintergrund

Mit mehr als 1.000 Ausstellern auf einer Ausstellungsfläche von rund 120.000 Quadratmetern ist die CeMAT eigenen Angaben zufolge die größte Intralogistikmesse. Der Auslandsanteil liegt bei den Ausstellern bei rund 50 Prozent, bei den Besuchern bei rund 35 Prozent. Die nächste CeMAT wird vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Hannover veranstaltet. Ob innovative und Energie sparende Gabelstapler und Flurförderzeuge, komplexe vollautomatisierte Förderanlagen, Regal- und Lagersysteme oder neueste Systemsteuerungen und Entwicklungen aus dem Logistics-IT-Bereich – auf der CeMAT in Hannover sind alle Bereiche der Intralogistik vertreten. Krane, Hebezeuge und Hubarbeitsbühnen sowie Auto-ID-Systeme, Roboterlogistik und Verpackungstechnik für die Intralogistik runden das Bild ab.

www.cemat.de