Schriftgröße

am4u: Karrieremöglichkeiten, Networking und Kontakte

  •  

01.11.2017

Die Plattform "am4u" auf der formnext powered by tct verbindet Karrieremöglichkeiten, Netzwerke und persönliche Kontakte rund um die Additive Fertigung. Damit bietet am4u ein umfassendes Informationsangebot für Unternehmen, Berufseinsteiger, Fach- und Führungskräfte.

 - Die formnext beschäftigt sich mit intelligenten industriellen Fertigungs- und Herstellungsverfahren
© Mesago/Thomas Klerx
Die formnext beschäftigt sich mit intelligenten industriellen Fertigungs- und Herstellungsverfahren

Neben einer Karriereplattform mit Karrieretag am 16.11.2017 bietet die „am4u Area“ Halle (3.0, Stand H50 - 51) eine internationale Kooperationsbörse sowie das vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) organisierte Forum „AM – Mehr-Wert für die Industrie“ am 14.11.2017.

Die Karriereplattform richtet sich an Studenten, Hochschulabsolventen sowie an gestandene Fach- und Führungskräfte, die neue berufliche Möglichkeiten in den Additiven Industrien suchen. „Die Branche entwickelt sich rasant und eröffnet damit engagierten Mitarbeitern beste Chancen für einen Aufstieg und spannende Tätigkeiten“, so Anne-Kathrin Hötter, die beim formnext-Veranstalter Mesago Messe Frankfurt als Projektleiterin den Bereich am4u verantwortet.

Neben einer Job Wall bietet der Karrieretag am Donnerstag, 16.11.2017 vielfältige Informations- und Networking-Möglichkeiten:

  • Auf der Karriere-Bühne werden Aussteller ab 12:00 Uhr Einstiegsmöglichkeiten und Perspektiven in ihrem Unternehmen präsentieren
  • Universitäten, Institute und Bildungseinrichtungen stellen Studiengänge und Fortbildungsmöglichkeiten vor
  • Recruiting-Experten stehen für vertiefende Karriereberatung zur Verfügung und geben sie Tipps die Erstellung von Bewerbungen und Lebensläufen
  • Zwischen 9:00 und 18:00 Uhr besteht die Möglichkeit, kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos erstellen zu lassen

Um Geschäftsideen noch erfolgreicher umzusetzen, können Besucher und Aussteller der formnext an der Internationalen Kooperationsbörse teilnehmen, die am Mittwoch, 15.11.2017 ausgerichtet wird. „Hier kann man nicht nur neue innovative Technologien entdecken, sondern sich über konkrete Ideen, Projekte und Innovationen austauschen und sein Netzwerk für internationale Geschäftsmöglichkeiten erweitern“, so Anne-Kathrin Hötter.

Die formnext findet vom 14. bis 17. November 2017 in Frankfurt am Main statt.

www.formnext.de